Archiv der Kategorie: Aufreger

Motzeintrag

Humpf, jetzt reicht’s! Seit Dezember oder so habe ich ein Wochenendabo einer großen überregionalen Zeitung. Ich lese sie sehr gern, auch wenn ich manchmal Probleme habe, mit dem Lesen hinterher zu kommen. So. Nun bekommt es der Zusteller alle paar Wochen nicht auf die Reihe, mir die Zeitung zu liefern. Was habe ich schon reklamiert, es kommt immer das vorgefertigte Schreiben à la „Wir kümmern uns, blah“. Dann geht es ein paar Wochen gut, dann fehlt wieder ne Zeitung. Anscheinend überfordert das Wochenend-Abo den Zusteller oder was weiß ich. Aber wenn es angeboten wird, erwarte ich als Kunde, dass das auch funktioniert. Und jetzt reicht’s mir, will nicht alle paar Wochen reklamieren. Habe eine Kündigung verfasst, die geht am Montag in die Post. Schade, aber das hamse nun davon. :raisebrow:

Außerdem habe ich ungefähr eine Tonne Bilder zu bearbeiten und sortieren und viel zu wenig Zeit dafür. Hochzeit und so. Das Leben ist hart. :caffienated:

Neues Theme: TwentyTen

Endlich ist es vollbracht! Ich habe mich schon lange an Freshy 2 sattgesehen, aber bisher hat mir immer die Zeit gefehlt, meinem Blog einen neuen Look zu verpassen. Aber: Zeit muss man sich halt nehmen!

Die Idee war simpel: TwentyTen, das WordPress-Standardtheme, sieht schon mal ganz gut aus. Also muss ich nur ein paar Feinheiten vornehmen, vor allem sämtliche Serifen-Schriften rausschmeißen. Das löste ich mittels Child-Theme, damit das ganze auch Update-sicher wird. Kein Problem.

Was mich aber schier zur Verzweiflung brachte, war meine mühsam eingefügte Smilie-Box im Kommentar-Formular. Stellte nämlich fest, dass das Kommentarformular in TwentyTen nicht mehr direkt in der comments.php steht, sondern mittels

?php comment_form(); ?

aufgerufen wird. Gah. Und wie kriege ich meine Smilies so hübsch rein wie früher? Ich habe versucht, mir PHP bzw. WordPress-Interna-Profiwissen anzulesen, aber ich bin zu blöd dazu. :dead: Jetzt isses gesagt, ich gebe es zu! Habe nun das leicht abgewandelte Kommentar-Formular aus Freshy 2 in mein Child-Theme kopiert. Mir ist einfach nichts blöderes eingefallen.

Ja, liebe WordPress-Profis, der Code in der comments.php ist mit eurer „neuen“ Methode kompakter und übersichtlicher. Leider kapieren nun Fast-Laien wie ich, die nur eine Kleinigkeit einfügen wollen, nichts mehr. Herzlichen Dank dafür! :thumbsdown:

Jedenfalls erstrahlt Kullerchen.de jetzt in neuem Look! Meine Galerie läuft – übrigens schon etwas länger – unter NextGen-Gallery! Habe noch nicht alle Bilder eingepflegt, aber ich mache Fortschritte. Links auf die Galerie in alten Blogeinträgen werde ich noch nach und nach ändern.

Schnäppchen – oder doch nicht?

Wie allgemein bekannt sein dürfte, hat ein großer deutscher Discounter diese Woche iTunes-Karten im Sonderangebot. 2 15-€-Karten für 20 € ist doch mal ein Wort! Quasi ein Album bei iTunes geschenkt – super! So dachte Klein-Sandra am Sonntag. Da musste ich natürlich hin!

So lernte ich erstmal von meinem etwas perplexen Schatz, dass die nächste Filliale des Discounters direkt neben unserem Stamm-Edeka ist. War mir irgendwie entgangen, denn ich meide Discounter so gut ich kann.

Am Montag gingen wir also hin. Und weil die Karten so billig waren, nahm ich mir gleich vier davon – 20 € gespart! An der Kasse wurde mir schon mulmig, als die Kassiererin ganz entgeistert fragte: „Was ist das denn?“ Aber dass es dann so schlimm wurde! Die beiden Damen dort hatten überhaupt keinen Plan! Nach einem Telefonat bekamen sie es wenigstens hin, die Karten einzubuchen, nur: der Rabatt fehlte! Die Schlange hinter uns war schon ellenlang. Ich wäre am liebsten im Boden versunken. Ob ich mich selbst oder mich fremdschämte, weiß ich noch nicht mal so genau. Ein weiteres Telefonat ergab, dass der Rabatt erst ab Dienstag gültig ist. Hallo? Wir liesen die Karten wieder stornieren. Ohne Rabatt nehme ich die nicht – schon gar nicht nach dem Theater!

Das Ende vom Lied: 45 verschwendete Minuten. Saftladen. Ich muss betonen, dass mich nicht die beiden Angestellten ärgerten, sondern die Tatsache, dass es dieser Discounter nicht auf die Reihe bekommt, sein Personal vernünftig auszubilden. Informationsfluss gleich null. Meine Meinung über Discounter hat sich bestätigt.

Was mich außerdem verwundert: es war 18 Uhr und wir (bzw. ich) waren offensichtlich die Ersten, die diese Karten wollten! Ich hatte eigentlich Angst, dass es keine Karten mehr gibt! Leben wir hier so dermaßen hinter dem Mond? :-)

Dann gingen wir erstmal in unseren Stamm-Edeka. Dort machte uns die Kassiererin darauf aufmerksam, dass wir unseren Einkauf direkt mit den Punkten auf unserer Deutschland-Card zahlen können. Na, das ist ja mal praktisch! Wenigstens müssen wir so keine doofen Prämien auswählen, die wir eh nicht brauchen! Hurra, Deutschland ist doch keine Service-Wüste!

Der Montag nahm doch noch ein schönes Ende!

Schockierende Entdeckungen

Spotlight ist wirklich etwas Feines. Mein allerliebster Programmstarter. Apfel + Leertaste und die Anfangsbuchtaben des gewünschten Programmes eingeben – voilà! Echt praktisch.
Ich wollte Cyberduck starten und gab deshalb „cyber“ in Spotlight ein. Nun sah ich in der Ergebnisliste ein Bild, in dessen Namen „Cyber“ vorkam. Nanu, wasn das? Öffnen. Ein schöner Screenshot. Hä?
Nun muss der geneigte Leser wissen, dass ich vor einigen Jahren begeistert schöne Screenshots gesammelt habe. Vor allem Mac OS X-Screenshots, denn ich war damals noch geplagte Windows-Nutzerin. Zum Träumen und neidisch sein also. Meine Sammlung nahm ich nach meinem Switch mit zu iPhoto. Aber ich löschte sie bald, denn ich sah keinen Nutzen mehr darin. Weg und gut ist. Dachte ich. Wieso ist also dieser „Cyber“-Screenshot noch da?
Ist iPhoto einfach ein Müll-Produzierer? Ober hat mein Ex-Backup-Programm das irgendwann mitgesichert und brav wiederhergestellt? Was auch immer, ist egal. Ein Blick in meine iPhoto-Library-Datei bestätigte meine Befürchtungen. Massen von längst gelöscht geglaubten Bildern! Ich habe zwar noch über 140 GB Platz, aber das muss nun wirklich nicht sein! Was ich lösche, hat weg zu sein! Und nicht so eine Müllkippe wie jetzt! Schauerlich!
Das löst Time Machine besser. Die alten Bilder sind zwar ganz weit hinten in der Zeitlinie noch vorhanden. Aber nur auf dem Backup-Medium. Stellt man nun das System auf den letzten Stand wieder her, müllen die altn Sachen die Platte nicht zu. Doofes iBackup.
Ganz nebenbei bemerkt: die Ordnerstruktur in iPhoto ist einfach nur gruselig! Erwäge meine Ordnerstruktur selbst zu verwalten. Im Moment habe ich nämlich 2 Librarys: 1 für meine Bilder und eine mit schönen Hintrgrundbildern aus dem Internet. Die iPod touch-Wallpaper musste ich wegen Synchronisierung schon zu meinen eigenen Bildern packen. Ist also eh inkonsequent.
Schreibe mir iPhoto Library umorganisieren auf meine To Do Liste unter „wenn ich mal zu viel Zeit habe“…

[Anleitung] Emojis auf dem iPod Touch einrichten

Diese lustigen Emojis habe ich schon länger im Auge. Ich wusste, dass man sie irgendwo gesondert aktivieren muss und nahm mir vor, das irgendwannn in Angriff zu nehmen. Nun flatterte mir dieses hübsche HowTo von der Apple iPhone School in den Newsreader. Oh, toll! Also markiert und heute in Angriff genommen. Ist ja schließlich einfach und kostet nichts. Und ein Jailbreak ist auch nicht nötig.
Bei mir lief es nicht ganz so glatt. Aber dadurch ist hieraus eine schöne Anleitung mit Problemanalyse und Lösungsfindung geworden.

Emojis

[Anleitung] Emojis auf dem iPod Touch einrichten weiterlesen

Ärzte…

Heute war Untersuchung beim Amtsarzt. Der wollte Größe und Gewicht wissen. Warum auch immer – ich habe einen Bürojob. Meine Größe teile ich ja noch bereitwillig mit, aber…

Arzt: Und das Gewicht?
Ich nuschle noch relativ deutlich mein Gewicht.
Arzt (schreibt falsches Gewicht auf): Na, das ist ja eigentlich in Ordnung!
Ich ringe mit mir selbst, aber meine Ehrlichkeit siegt.
Ich (beschämt): Tschuldigung, es sind 10 kg mehr…

Es folgte dann ein erschöpfender Vortrag über unsere leckeres Essen und dass viel Trinken eine gute Vorbeugung gegen Hungergefühl ist. Mann, das ist echt frustrierend! Nächstes Mal lüge ich, der hätte es mir geglaubt! Unglaublich…

Eventbox: Mit Blindheit geschlagen

Nein, nicht Eventbox, sondern ich!
Ich habe letztens die Kombination Google Reader, Eventbox und Byline für mich entdeckt. Das funktioniert soweit alles ganz toll. Nur: Eventbox beherrscht die Google-Reader-Funktion „Markieren“, also einen Artikel mit einem gelben Stern versehen, nicht. Blöd und unpraktisch! Eventbox bietet zwar eine Markierung an (Flag), aber das ist nicht dasselbe. Eventbox: Mit Blindheit geschlagen weiterlesen

Weisheitszahn Nr. 3 ist raus

Und endlich habe ich es hinter mir. Gestern morgen war es die erste Amtshandlung meines Zahnarztes in seiner neuen Praxis. Klein-Sandras Kreislauf spielte verrückt, aber in 15 Minuten war es Gott sei Dank schon vorbei.
Gestern, heute und morgen bin ich krank geschrieben. Blöd: mit Schmerztabletten geht es einem trotz Löchlein im Oberkiefer wieder recht gut. Man langweilt sich und fängt leicht an sich zu übernehmen. Ist zumindest bei mir so. Habe mich für heute aber beherrscht. Rumliegen, rumhocken und rumsurfen ist ja auch mal ganz entspannend. Ich kann Sachen machen, für die ich sonst keine Zeit habe, wie zum Beispiel DVDs katalogisieren, E-Mails entrümpeln usw. usf.
Hauptsache meine Weisheitszähne sind raus. Einen vierten habe ich nicht. Puh.

Bügel-Freuden

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Bügeln hasse? Nein? Dann tue ich es jetzt:

Ich HASSE Bügeln!

Und zwar vor allem, wenn es insgesamt 3 Maschinen sind, darunter 4 Tischdecken (1 Monströse), 2 Hemden und mindestens 5 von Dirks vorchtbar ausgeleierten Unten-Drunter-Zieh-T-Shirts. AAAAAH!
Mache mich dann mal an die Arbeit. Es wird nämlich nur noch mehr – die nächste Maschine läuft schon…

iTunes 8

Gestern brachte Apple neben neuen iPods (So bunt, die Nanos! Niedlich! *sabber*, *haben will*) auch iTunes 8 heraus. Da iTunes die einzige Neuigkeit des gestrigen Abends ist, die meinen Geldbeutel schont, lade ich es gerade herunter. Bin gespannt!

(Warum muss DSL hier so langsam sein? 768 statt 2000 „daheim 1“. Seufz.)